99ct – 18. Dezember eBook-Adventskalender

18. Adventsposting 2014

Tag 18 beginnt mit Sinneslüsten:

sinneslust

Geheimnisvolle Sinneslust

„Shit happens!“

So bezeichnet ihre beste Freundin Tessa das sexuelle Desaster, das Freiya soeben erlebt hat. Da erscheint ihr die germanische Göttin Freyja – Göttin der Liebe und Magie und sie schenkt ihr die eigene Sinneslust. Fortan erinnert sie sich an sinnliche Erfahrungen. Selbst als ihre männliche eierlegende Wollmilchsau endlich in Form eines Bayern-Spielers in ihr Leben tritt.

Doch mit der Liebe kommen deren Schatten, die sie auf magische Weise meistert und die ihr offenbaren, dass Odin mehr ist als nur die Liebe eines Lebens.

Hier bei Amazon.de kaufen

bollock

Bollock und die gräulichen Drei – echter Horror für Kinder und Möchtegern-Kinder von Tobias Schindegger

Mein Name ist Tom. Ich bin 9 Jahre alt und ein waschechter Junge. Ich habe vor nichts Angst, außer dass ich von meinen Eltern oder gar von einem Mädchen ‘nen feuchten Schmatzer kriege. Obwohl, wenn es dunkel ist und ich ein Knarren höre …

… und meine Eltern hatten unrecht. Es gibt Monster, Dämonen, Gespenster u. v a. Ich habe einige getroffen. Es gibt fiese, böse und gemeine aber auch lustige, liebe und gutmütige. Die meisten sehen ihre Aufgabe darin, tatsächlich Angst und Schrecken zu verbreiten. Und das ist gut so. Es ist ihre Bestimmung. Sie wollen uns lehren, wie wichtig und schön Angst auch sein kann. Angst beschützt uns, macht uns auf Gefahren aufmerksam und beflügelt uns, Gefahren zu erkennen, evtl. zu beseitigen. Sie wollen uns motivieren, manche unnötigen Ängste zu überwinden. Woher ich das weiß? Nun, mein Leben änderte sich, als mich eines nachts ein Bollock besuchte und ich ihn begleiten durfte. Es hat mein Leben schlagartig verändert, mich auf Angst vorbereitet … und ja … ich habe immer noch Angst … und das ist gut so. Ich vermisse Bollock. Was ein Bollock ist? – Davon handelt diese Geschichte…

Hier bei Amazon.de kaufen

 

sechs

Sechs Sekunden von Andreas Schneeberger

Nur sechs Sekunden, und deine dunkelsten Geheimnisse sind nicht länger verborgen.
Robert besitzt die Fähigkeit, in die Gedanken seiner Mitmenschen einzutauchen und dort Dinge zu sehen, die er gar nicht sehen will. Um das zu vermeiden, darf er niemanden länger als sechs Sekunden ansehen, deshalb geht er anderen lieber aus dem Weg und lebt wie ein Außenseiter.
Erst als er beschließt, sich seiner Gabe zu stellen, führt ihn das Schicksal mit anderen jungen Menschen zusammen, die – ähnlich wie Robert – über besondere Talente verfügen.
Sie sind die Auserwählten! Aber nicht alle stehen auf der Seite des Guten …
Kein typischer Held, sondern ein schüchterner Einzelgänger, der lernen muss, seine Gabe zu akzeptieren und sich den dunklen Mächten zu stellen.
„Sechs Sekunden“ ist der dritte Roman von Andrea Schneeberger, mit dem sie ihre Leser erneut in eine fantasievolle Welt entführt.

Hier bei Amazon.de kaufen

 

hupfeld

Grenzorte von Renate Hupfeld

Short Storys
Kraterabgründe, Felsgiganten und Strände, der kleine Bahnhof am Grenzübergang, das Towerhotel am East River und ein ganz anderes Restaurant, Schauplätze für nicht alltägliche Begegnungen, überraschend, bereichernd, klärend, dramatisch, mysteriös. Sieben Short Storys, deren Protagonisten mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sind, Auswege aus Sackgassen finden oder auch nicht.

ACHTUNG: Alle Geschichten aus „Grenzorte“ befinden sich auch im DRM-freien eBook „Wenn wir von Liebe reden“ und auch im Taschenbuch.

Hier bei Amazon.de kaufen

17-12-2014 09-34-14

Catherine und ihre verrückte Welt: Kuriose Küchen-Eskapaden, mit Liebe gekocht von Ceren Ucar

Eines Tages Köchin zu werden war schon immer Catherines größter Wunsch. Bereits als Kind experimentiert sie leidenschaftlich gern mit Zutaten und Geschmäckern und verwandelt die heimische Küche in ihr persönliches Kochshow-Studio.

Mit 21 Jahren hat sie ihr Ziel erreicht: Sie lebt in Manhattan und arbeitet dort als Köchin in einem renommierten Restaurant. Dummerweise muss Catherine aber nicht nur mit ihrer recht eigenwilligen Chefin zurechtkommen, sondern sich auch noch mit ihren verrückten und kuriosen Nachbarn herumschlagen.

Und dann geht plötzlich alles ganz schnell: Eine unbedachte Entscheidung, ein geheimnisvoller Anruf, ein unverhofftes Wiedersehen, eine zündende Idee – und Catherines verrückte Welt steht Kopf …

Hier bei Amazon.de kaufen

 

17-12-2014 09-27-14

Die Alraune – Pflanze der Liebe, Pflanze des Todes von Dr. Angela Fetzner

Kaum eine andere Pflanze ist seit der Antike mit so vielen Mythen und Sagen verwoben wie die Alraune.

Faszinierend und unheimlich zugleich.
Verehrt und verteufelt.
Aphrodisiakum und Omen des Todes.
Heilmittel und Giftdroge.
Glücksbringer und Unheilbote.
Aus Sperma geboren und doch die Pflanze des Henkers und des Galgens.

Eine Pflanze zwischen Liebe, Leben und Tod – und ein Exempel dafür, wie eng Leben, Liebe und Tod im menschlichen Leben verknüpft und verbunden sind und wie nahe auch Glück und Unglück beieinander liegen.

Inhalt:
In diesem Buch erfahren Sie alles über den Einsatz der Alraune als Aphrodisiakum zur Steigerung der Lust – sei es ihre Anwendung in Liebestränken, Räucherungen oder in Salben.
Weiter werden Geheimnisse rund um die bizarre Entstehung und die gefährliche Ernte der Alraune gelüftet, ferner werden abstruse Verfälschungen der Alraune aufgedeckt.
Natürlich werden alle medizinischen Anwendungsmöglichkeiten der Alraune von der Antike bis in die heutige Zeit geschildert.
Die Wirkweise der Pflanze im Körper wird beschrieben, insbesondere auch ihre psychedelischen Effekte.
Das ist aber nur eine kleine Auswahl des gesamten Inhalts.

Hier bei Amazon.de kaufen

 

Empfehlen Sie uns in Ihren Netzwerken weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.