DAS VIERTE OSTEREI

Der Osterhase bringt das VIERTE OSTEREI. Klickt einfach auf den Link, um direkt zu den Angebotsseiten zu gelangen!

Ratgeber

Idealfigur mit der Kraft der Gedanken!/Silvia Bacher

Sich schlank denken – ist das denn tatsächlich realisierbar?
Die Autorin sagt JA!
Sie werden sich jetzt denken, das ist doch esoterischer Humbug. Aber: es ist möglich, mithilfe ein paar gezielter Tricks Ihr Gehirn quasi auszutricksen, besser – es umzuprogrammieren.
Dieser Ratgeber führt Sie in die faszinierende Welt Ihres Gehirns, versucht mit ein paar Mythen aufzuräumen und zeigt Ihnen ganz praktisch anwendbare Übungen für die Umspeicherung Ihres Gehirns – eine Umspeicherung, die zwar etwas dauert, aber Sie bei permanenter Anwendung in Richtung Idealfigur führt.

Wilfred Lindo/ Kinderbuch: Bär Berthold bringt Buntbarsch Benny Butterkekse

Eine vergnügliche Bildergeschichte, die schon längere Zeit im Verborgenen schlummert und nun endlich den Weg in die Öffentlichkeit gefunden hat. Sie ist gleichwohl für Jung und Alt bestens geeignet.

Die entzückenden Grafiken, die noch in liebevoller Handarbeit entstanden sind, laden für ein kurzes Verweilen auf der jeweiligen Zeichnung ein. Jedes Motiv entlockt dem Betrachter unwillkürlich ein Lächeln.

Diese tierische Wortspielerei erzählt eine kleine Geschichte von der tierischen Buchstabenbande. Jedes Motiv steht für einen bestimmten Buchstaben. So dient die kleine Bildergeschichte auch gleich für die Jüngsten als Lernhilfe für das Alphabet.

Echt? In der DDR gab’s mehrere Parteien?/ Daniel Morawek

Wer weiß heutzutage noch, wofür GST, FDJ, NVA oder ZK stehen? Im Westen nicht viele.

BRD und DDR. Zwei Bruderstaaten, die nebeneinanderlagen, aber doch soweit voneinander entfernt waren wie Paralleluniversen. Wie lebten die Menschen in der DDR und was bewegte sie? Und wie die Brüder im Westen? Der Rezensent Christian Döring und der Schriftsteller Daniel Morawek treffen sich zum deutsch-deutschen Dialog, um sich gegenseitig Antworten zu geben.

Döring wächst in den 60er und 70er Jahren in der DDR auf. Schnell muss er erkennen, dass er es mit dem christlichen Glauben seiner Familie im Arbeiter- und Bauernstaat nicht leicht haben wird. Studieren darf er nicht, stattdessen wird er Maler. Bald wird er Freizeit-Journalist, klaut mit seinem Pastor Farben, hört den Predigten von Joachim Gauck zu und bekommt immer häufiger Besuch von der Stasi. Noch kurz vor dem Mauerfall nehmen sie ihn regelmäßig zu Verhören mit.
Daniel Morawek ist in den 80ern im Westen aufgewachsen. Die DDR hat er nur in ihren letzten Atemzügen und aus der Außenperspektive kennengelernt.

Im Gespräch der beiden Generationen wird neugierig nachgeforscht, wie es auf der anderen Seite ergangen ist. Mit oftmals überraschendem Ausgang.

Roman

Der Kuss der Wölfin – Die Ankunft/ Katja Piel

Du hast den Kuss empfangen und bist nun eine von uns

Mein Name ist Anna Stubbe.
Ich bin 422 Jahre alt und eine Gestaltwandlerin.
Werwolf, würdest Du vielleicht denken, wenn Du um meine wahre Natur wüsstest,
aber Werwölfe sind anders, und ich hoffe für Dich, dass Du nie einen treffen wirst.

Ich will Dir meine Geschichte erzählen, vom Sommer 2012 an, als ich Samuel kennenlernte.
Und auch aus den Jahren zuvor will ich Dir erzählen, damit Du begreifst:

Ich bin kein Monster!

Der Paraspion/ Ha. A. Mehler

Wenn das Schicksal eines ganzen Planeten auf dem Spiel steht …
Das Schicksal der Erde liegt in den Händen eines außerirdischen Eliteagenten mit paranormalen Kräften. Um Einfluss zu gewinnen und den Planeten zu retten, bedient er sich fremder Körper, die er nach Gutdünken besetzen und übernehmen kann. Plötzlich befindet er sich inmitten der größten Schlacht, die die Menschheit jemals heimsuchte.

Eine ganze Zivilisation mit paranormalen Kräften retten
Der Para-Spion verfügt über die Fähigkeit, in fremde Körper schlüpfen zu können. Seine Mission besteht darin, Planet Erde vor den Invasoren zu bewahren, einer feindlichen Rasse, die den Planeten erobern und unterdrücken will. Die Erde spielt – in galaktischen Dimensionen gedacht – eine bedeutsame strategische Rolle, und das politisch-militärische Gleichgewicht darf unter keinen Umständen aus den Fugen geraten.

Die Centerer – Feinde in deinem Kopf/ René Junge

David, ein Telepath aus dem Volk der Centerer will einfach nur ein ruhiges und unauffälliges Leben führen. Doch seit ein paar Tagen quälen ihn Visionen über die verheerenden Selbstmordanschläge in seiner Heimatstadt Hamburg und zu allem Überfluss fordert ihn auch noch ein geheimnisvoller Fremder, der sich Spherewalker nennt, zum Kampf heraus. Als David versucht, Spherewalker aufzuspüren, überschlagen sich die Ereignisse: Vor seinen Augen wird ein Vertrauter ermordet und David selbst entgeht dem Tod nur um Haaresbreite. Dann verliebt er sich auch noch in die seltsam anziehende Katja Tackow, die durch ihre Beziehung zu David nun ebenfalls zur Zielscheibe von Spherewalkers Übergriffen wird.

David weiß, dass sie nur eine Chance haben, wenn es ihnen gelingt, Rafael, Davids alten Mentor dafür zu gewinnen, Katja in den Künsten der Centerer zu unterrichten. Und sie müssen sich beeilen, denn um sie herum versinkt die Stadt im Chaos. Werden es David und Katja mit Rafaels Hilfe schaffen, am Leben zu bleiben und Spherewalker auszuschalten? Und was haben die Anschläge mit all dem zu tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.