Fiona Limar – Der Teufel von Heiligendamm

Ostseethriller

Unheil braut sich im Ostseebad Heiligendamm zusammen. Niemand vermochte die Spuren am Körper einer Frau, die eines Morgens ermordet in der Brandung lag, zu deuten. Sie schienen weder tierischen noch menschlichen Ursprungs zu sein. Der Täter konnte nicht gefunden werden. Bald steht ein Haus an der Steilküste im Mittelpunkt unheimlicher Gerüchte, da sich hier bereits mehrere mysteriöse Todesfälle ereigneten. All das hält Lara, eine junge Frau, die an der Küste ein neues Leben beginnen will, nicht vom Einzug in dieses Haus ab. Doch bald häufen sich dort beängstigende Vorfälle. Und plötzlich geschieht ein weiterer Mord.

„Ich bin gefangen in der Zeit, in einer Schleife endloser Wiederholungen. Heute früh wollte ich eigentlich nur schauen, ob Belial den nächtlichen Sturm gut überstanden hat. Doch ich kam überhaupt nicht bis zu der Stelle, ich sah die Polizeiabsperrung und die Männer in den weißen Overalls, die sich am Strand zu schaffen machten. Das Schlimme war, dass ich diese Szene nicht zum ersten Mal erlebte. Unter einer Plane verborgen lag etwas auf dem nassen Sand, von dem ich mit Sicherheit wusste, dass es eine Tote war.“

Teufel

Zum Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.