Julika Sonnschein – Die Schwester des Earls – Teil 1: „Crokes Geist“

Cecily Sinclair, Schwester des Earl of Seabury, hat nach ihrer Rettung aus höchster Gefahr den Wunsch, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen, anstatt darauf zu warten, dass ein strahlender Held sie erwählt. Widerwillig erlaubt ihr Bruder Deverell ihr, an einem kleinen Londoner Theater eine Tätigkeit aufzunehmen.
 
Cecily beginnt eine Reise, bei der sie ihre Sexualität entdecken und für ihre Unabhängigkeit kämpfen wird.
Währenddessen hat Lavinia Beldon, für die Entführung Cecilys verurteilt, ihre Rachepläne an dem Geschwisterpaar noch längst nicht aufgegeben. Mit Hilfe von Getreuen bereitet sie sich darauf vor, endlich zu bekommen, was ihr bisher verwehrt wurde.
 
Als wäre Cecilys neues Leben mit seinen Frivolitäten und ungeahnten Vergnügungen noch nicht aufregend genug, scheint das Schicksal noch eine böse Überraschung für sie bereit zu halten: Archibald Croke, einstmaliger Mitstreiter ihrer Widersacherin Lavinia und Erzfeind ihres Bruders Deverell scheint keinesfalls so tot zu sein, wie sie gehofft hatte…

Die_Schwester_des_Earls

Zum Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.