Phobia

Phobia

Angst hat ein Zuhause

Eine Dezembernacht im Londoner Stadtteil Forest Hill. Sarah Bridgewater erwacht, als sie ihren Mann überraschend früh von einer Geschäftsreise nach Hause kommen hört. Doch der Mann, den sie in der Küche antrifft, ist nicht Stephen. Er trägt jedoch den Anzug ihres Mannes, hat dessen Koffer bei sich und ist mit Stephens Auto nach Hause gekommen. Der Fremde behauptet, Stephen zu sein, und weiß Dinge, die nur Sarahs Mann wissen kann.

Für Sarah und ihren sechsjährigen Sohn Harvey beginnt der schlimmste Alptraum ihres Lebens. Denn der Unbekannte verschwindet ebenso plötzlich wieder, wie er bei ihr aufgetaucht ist, und niemand will ihr glauben. Nur ihr Jugendfreund, der Psychiater Mark Behrendt, kann ihr jetzt noch helfen. Ein psychologisches Duell mit dem Unbekannten beginnt. Und von Stephen Bridgewater fehlt weiterhin jede Spur …


Wulf Dorn, Jahrgang 1969, schreibt seit seinem zwölften Lebensjahr. Seine Kurzgeschichten erschienen in Anthologien und Zeitschriften und wurden mehrfach ausgezeichnet. Sein 2009 erschienener Debütroman ‚Trigger‘ wurde ein internationaler Bestseller. Auch seine weiteren Romane sind inzwischen in zahlreiche Sprachen übersetzt. Nach zwanzigjähriger Psychiatrietätigkeit lebt er heute als freier Schriftsteller mit seiner Frau und einer Glückskatze in der Nähe von Ulm.

„Subtil und kühl spielt der deutsche Thrillerautor Wulf Dorn mit unseren tiefsten Ängsten. In einigen europäischen Ländern ist er bereits ein Star, in Deutschland immer noch zu entdecken!“ (Freundin DONNA)

„Psycho-Thriller gibt es wie Sand am Meer, kaum einer aber nimmt den Begriff so wörtlich wie Wulf Dorn. (…) ‚Phobia‘ heißt sein neuer Roman. Und er ist anders als seine Vorgänger. Vor allem ist er deutlich gruseliger.“ (dpa)

»Dorn zieht die Leser in seinen Bann und erweckt die schlimmsten Alpträume zum Leben. Verstörend gut!« (Paul Cleave)

Jetzt eBook kaufen:

 
Das eBook „Phobia“ jetzt auf Amazon kaufen:
Hier klicken

Phobia



Empfehlen Sie uns in Ihrem Netzwerken weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.