Sanne Mayer „Bisschen Liebe zum Mittagstisch“

Abi in der Tasche, kein Freund, keinen Plan, aber stets einen munteren Spruch auf den Lippen. Das ist Sanne.
Als sie einen Job sucht, sich in die Organisation einer Spendenaktion reinredet und der Ehrgeiz sie packt, ändert sich das schlagartig. Doch da ist ihr eigentlich ganz gut aussehender Chef, dessen fataler Hang zu kritischen Anmerkungen und Post-it-Zetteln, sie extrem nerven. Die ‚lieben‘ Kollegen und der Job stellen eine ziemliche Herausforderung dar. Wie Alex, weltbekannter Schauspieler, ein bisschen selbstverliebt, aber echt nett und seine Freundin ist weit weg und sehr beschäftigt. Eine Sightseeing-Tour mit ihm gerät angesichts der Paparazzi völlig außer Kontrolle. Überraschenderweise rettet sie ausgerechnet ‚der Chef‘ mit einem filmreifen Trick.
Der Job ist jedoch befristet und noch immer hat Sanne keinen Plan. Das Abschiedsfest entpuppt sich als Lösung und Anfang. Das Ende überraschend, witzig, ernüchternd, spannend und sehr romantisch.

P1050868

Buch bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.