Sonne und Solarium

Sonne und Solarium

Das Thema „Sonne“ und „Solarien“ ist in den letzten Jahren im wahrsten Sinne des Wortes „ein heißes Eisen“ gewesen. Vor allem aufseiten der Sonnengegner gab es teilweise sehr extreme Auffassungen, die den Eindruck haben erwecken lassen, die Sonne sei „Teufels Werk“ und ausschließlich schädlich. Als Beleg wurde die steigende Hautkrebsrate angeführt sowie Auswüchse bei den Solarienbetreibern und -nutzern angeführt. Wie alle extremen Positionen ist diese Auffassung ebenso falsch wie nützlich, denn sie hat dazu geführt, dass die Diskussion um den gesundheitlichen Nutzen natürlicher und künstlicher Besonnung in Gang gekommen und nach anfänglichen Unversöhnlichkeiten nunmehr sachlicher geworden ist.

Denn den Gegnern stellten sich immer mehr Mediziner entgegen, die den positiven gesundheitlichen Wert den möglichen Schädigungen gegenüberstellten und zu dem Ergebnis kommen, dass die Vorteile deutlich höher zu bewerten seien als die Nachteile. Es komme, wie so oft, auf die Dosis und den verantwortungsvollen Umgang mit der Sonne an. Wie jedes Medikament kann auch die Sonne nützen oder schaden.


Dies hat zum Erlass eines entsprechenden Gesetzes sowie einer dazu passenden Verordnung geführt, die die Betreiber von künstlichen Besonnungsanlagen dazu verpflichten, nur noch Geräte aufzustellen, die der „natürlichen“ Sonnenintensität entsprechen, auf denen man nicht mehr unbegrenzt sonnen kann und die Kunden angemessen zu informieren und zu beraten.

Dieser Ratgeber richtet sich an den gesundheitsaffinen und an Schönheit und Wohlbefinden Interessierten mit dem Ziel, die natürliche Sonne und Solarien verantwortungsbewusst zu nutzen. Der Ratgeber verzichtet bewusst auf physikalische Details, diese können in der angegebenen Literatur nachgelesen werden. Wo es jedoch wichtig zum Verständnis ist, werden Basiskenntnisse in möglichst einfacher Form vermittelt.

Jetzt eBook kaufen:

 
Das eBook „Sonne und Solarium“ jetzt auf Amazon kaufen:
Hier klicken

Sonne und Solarium



Empfehlen Sie uns in Ihrem Netzwerken weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.