Vivien Länquis – Im Sog der Macht

Robert Gälert, der Ehemann der zukünftigen Bürgermeisterin, liebt seine Frau und unterstützt sie in ihrer Karriere, wie es ihm möglich ist. Unbewusst kommt er mit der Machtposition seiner Frau nicht zurecht und sucht sich ein Ventil dafür. Er scheint es gefunden zu haben und fühlt sich in Sicherheit.
Immer tiefer gerät er dabei in den Sog der Macht. Robert ist süchtig nach dem einzigartigen, berauschendem Gefühl. Mit einer Leichtigkeit und wie selbstverständlich holt Robert sich was er braucht, ohne wirklich Bewusste zu sein, was er damit anrichtet. Er ist der Macht verfallen, die er über die Frauen zu haben scheint. Bis er an die Falsche gerät.

Cover_Im_Sog_der_Macht_END

Zum Buch bei Amazon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.